Ist Gin gesund?

Diese Frage habt ihr euch bestimmt auch schon gestellt… Und wisst ihr was?

Gin ist tatsächlich „gesund“! Wie den meisten von Euch bekannt ist, wird Gin nämlich aus verschiedenen natürlichen Kräutern und Früchten hergestellt und kann daher so einiges bewirken. 

Voller gesunder Kräuter

Im Falle unseres MUNDART Kaiserstuhl Dry Gin besteht die Rezeptur aus 17 natürlichen Botanicals: 15 verschiedene Kräuter sowie Orangen- und Zitronenschalen.

An Kräutern verwenden wir u.a. Wacholder, Koriander, Rosmarin, Süssholz und Anis. Insgesamt sind diese Kräuter alle sehr bekömmlich für unseren Magen und regen die Verdauung an.

Stärkung des Immunsystems und Detox-Wunderwaffe

Wacholderbeeren enthalten sogenannte Flavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe), die für die Farbgebung von Pflanzen verantwortlich sind und sich positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem auswirken. Des weiteren sind sie reich an Anti-Oxidantien und Vitamin C und stärken somit unser Immunsystem.

Zusammen mit Koriander, regt Wacholder zudem die Nierenfunktion an und sorgt dafür, dass Giftstoffe und weitere Ablagerungen schneller aus unserem Körper gespült werden. Wacholder hat also auch eine entgiftende Wirkung.

Kalorienarm und nebenbei noch gut für die Haut?

Gin hat im Vergleich zu anderen alkoholischen Getränken relativ wenig Kalorien. 1cl Gin enthält gerade mal 23 Kalorien.

Außerdem soll Gin zusätzlich eine jugendliche Haut bescheren. Wie bereits erwähnt ist Gin reich an Anti-Oxidantien, die freie Radikale neutralisieren, welche wiederum für eine schnelle Hautalterung verantwortlich sind. 

Doch Achtung: Bitte nur in Maßen!

Wie bei allen alkoholischen Getränken gilt aber auch hier: zu viel schadet unserer Gesundheit. Daher sollte Gin nur in Maßen genossen werden. Mediziner raten Frauen nicht mehr als 20 Gramm und Männern nicht mehr als 30 Gramm reinen Gin zu konsumieren. 

Und gilt das alles auch für Gin Tonic?

Mischt man Gin mit Tonic Water enthält der Longdrink natürlich – je nach Tonic Water – relativ viel Zucker. Das solltet ihr auf jeden Fall bedenken und bei der Auswahl eines Tonic Waters beachten.

Wir können euch z.B. die Tonic Water von Aqua Monaco empfehlen. Wie auch unsere MUNDART Destillerie, verwendet Aqua Monaco ausschließlich natürliche Zutaten für die Herstellung ihrer Produkte.

Zudem gibt es seit kurzem fast alle Sorten auch als „Organic“-Variante. Das Organic Tonic Water ist z.B. 100% natürlich und frei von Zitronensäure. Der Zucker wurde reduziert, außerdem wird klimaneutral produziert und abgefüllt.

Hier also nochmal die wichtigsten Facts kurz für Euch zusammengefasst:

  • Die natürlichen Kräuter und Zutaten von Gin sind für unseren Magen sehr bekömmlich und regen nebenbei Organe, wie unsere Niere und das Herz-Kreislaufsystem an
  • Vor allem Wacholderbeeren sorgen für eine Stärkung unseres Immunsystems
  • Außerdem ist Gin relativ kalorienarm: 1cl enthält etwa 23 Kalorien
  • Gin ist zudem gut für die Haut, da er reich an Anti-Oxidianten ist und freie Radikale neutralisiert, die u.a. eine schnelle Hautalterung fördern
  • Wie jedes alkoholisches Getränk ist Gin jedoch nur in Maßen gesund: Mediziner empfehlen Frauen maximal 20g und Männern maximal 30g zu konsumieren

Probiert es also aus, schnappt euch nach dem nächsten leckeren Sonntagsessen bei Oma 2cl puren MUNDART Kaiserstuhl Dry Gin und schaut mal, welche Wunder er bei Euch bewirken kann. 😉

Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen und freuen uns, wenn ihr diese auf Facebook oder Instagram mit uns teilt.

Literatur:

Menü