Wann trinkt man Gin mit Gurke?

Die Zugabe von Kräutern, Gewürzen, Obst oder eben gar Gemüse zum Gin Tonic gehört mittlerweile zum Standard für viele Gin-Liebhaber. Für das perfekte Geschmackserlebnis lohnt es sich jedoch einen Blick auf die bei der Gin-Herstellung verwendeten Botanicals zu werfen. Hierbei ist die berühmteste Kombination ganz klar der Hendrick’s Gin mit Gurkenscheiben. Die Gurke stellt in diesem Gin das charaktergebende Botanical dar und passt deswegen auch perfekt als Zugabe zum Gin Tonic.

Seit Hendrick’s ist Gin mit Gurke also in aller Munde. Und das wohl im wahrsten Sinne des Wortes. Doch kann man wirklich jeden Gin mit Gurke trinken? Natürlich kommt es auch immer auf den persönlichen Geschmack an. Jedoch gibt es einige Gins, die besser mit Gemüse zu kombinieren sind, wie andere.

Wir geben Euch im folgenden Beitrag einen kurzen Überblick, welche Gins mit Gurke zu genießen sind und worauf man bei der Zubereitung achten sollte:

Gurke im Gin Tonic

Die hiesige Salatgurke hat einen eher dezenten Geruch und ist recht wässrig. Daher sollte man unbedingt darauf achten nicht zu viele Gurkenscheiben und zu viele Eiswürfel in den Gin Tonic zu geben. Außerdem sollt der Gin Tonic recht schnell ausgetrunken werden, sonst verwandelt sich dieser in reines Gurkenwasser. Generell rundet die Gurke den Gin Tonic jedoch schön mild ab und verleiht ihm einen nachhaltig frischen Geschmack. 

Welchen Gin mit Gurke genießen

Der unangefochtene Klassiker mit Gurke ist wie bereits erwähnt der Hendrick’s Gin. Dieser Gin überzeugt neben klassischen Botanicals wie Wacholder oder Koriander, mit einer milden Mischung der Aromen von Rosenblüten, Gewürzen und frischen Gurken. Das spricht natürlich dafür, dass das frisch-grüne Aroma der Gurke sehr gut mit diesem Gin harmoniert.

Darüber hinaus lässt sich der Tanqueray No. 10, der über ein feines Aroma von Limetten verfügt, wunderbar mit einer Gurke garnieren. Der Geschmack der Gurke bringt hierbei eine Abwechslung ins Spiel und balanciert die anderen Aromen wunderbar aus.

Auch der bekannte Monkey 47 eignet sich gut für einen Gin Tonic mit Gurke.

Gurkengeschmack ohne Gurkenscheiben

Neben der Garnitur mit Gurkenscheiben gibt es mittlerweile auch noch andere Wege den Gurkengeschmack ins Glas zu bekommen. So gibt es z.B. die Gurken-Limonade Cucumis aus Hamburg, die sich wunderbar mit Gin kombinieren lässt oder alternativ das Cucumber Tonic Water von Doctor Polidori’s.

MUNDART mit Gurke?

Unser MUNDART Kaiserstuhl Dry Gin besteht aus 17 Botanicals, die zum größten Teil aus dem heimischen Garten stammen. Im Vordergrund stehen hierbei feine Noten von Wacholder, Anis, Koriander und Orangen- und Zitronenschalen. Er schmeckt dadurch sehr fruchtig und daher empfehlen wir als perfekte Garnitur eine Orangen- oder Zitronenzeste mit einem Zweig Rosmarin.

Doch wie immer ist es Geschmacksache – wer persönlich auf Gurke steht kann auch diese Kombination gerne ausprobieren…

Literatur:

  1. Falstaff Sonderausgabe Gin Special Juni 2018
  2. https://ginie.de/gin-tonic-mit-gurke/
  3. https://www.banneke.com/blog/gin_mit_gurke_-_welchen_gin_mit_gurke_geniessen_und_wie/
Menü